Junge Frau telefoniert zufrieden lächelnd mit Blick aus dem Fenster

Jedes Tier ist einzigartig!

Unser erfahrenes Team berät Sie gerne ausführlich und kostenfrei in allen Fragen rund um die Gesundheit Ihres Tieres:

Chaga (Tschaga) für Haustiere

Schiefer Schillerporling – Wertvoller Heil- und Vitalpilz in der naturheilkundlichen Therapie von Tieren.

2. Juli 2021
Petra Friedrich – Tierheilpraktikerin

Der Fruchtkörper des Chaga wächst auf verschiedenen Birkenarten, aber auch auf anderen Bäumen, wie beispielsweise auf Buchen, Eschen und Ulmen. Er ist ein parasitär wachsender Pilz. Sehr gut erkennen kann man ihn an seiner knollenförmigen Form und seiner schwarzen Färbung.

Der Fruchtkörper des Chaga wächst auf verschiedenen Birkenarten, aber auch auf anderen Bäumen, wie beispielsweise auf Buchen, Eschen und Ulmen. Er ist ein parasitär wachsender Pilz. Sehr gut erkennen kann man ihn an seiner knollenförmigen Form und seiner schwarzen Färbung.

Dieser Heilpilz enthält eine Vielzahl an wertvollen und medizinisch wirksamen Inhaltsstoffen. So ist er reich an verschiedenen Sterolen. Neben Ergosterol und Lanosterol ist hier insbesondere das wertvolle Inotodiol hervorzuheben, dem eine starke krebshemmende Wirkung zugeschrieben wird. Weiterhin findet man im Chaga neben Polysacchariden und Flavonoiden (Quercetin u. a.) auch verschiedene Triterpene.

Vor allem herauszustellen ist das Betulin, ein Triterpenderivat vom Lupan-Typ. Betulin ist die Vorstufe der Betulinsäure und wird vom Chaga aus der Birke aufgenommen. Es besitzt eine krebshemmende Wirkung und zwar insbesondere bei Hautkrebs. Neben verschiedenen Mineralstoffen und Spurenelementen enthält der Chaga aber auch geringe Mengen an Oxalsäure.

Sicher einer der interessantesten Inhaltstoffe dieses Heilpilzes ist das Melanin, welches im Zusammenhang mit dem Chaga auch oft als Melanin-Komplex bezeichnet wird. Melanin besitzt eine starke antioxidative Wirkung und wird vom Chaga gebildet, um sich vor oxidativem Stress zu schützen. Dem Melanin verdankt dieser Heilpilz vermutlich auch seine günstige Wirkung auf die Haut. Dabei ist insbesondere seine Schutzfunktion gegenüber UV-Strahlen zu nennen. Darüber hinaus hat sich seine Anwendung beim malignen Melanom als empfehlenswert erwiesen.

In der russischen Volksheilkunde wird der Chaga seit Jahrhunderten vornehmlich bei entzündlichen Erkrankungen des Magen- und Darmtrakts eingesetzt. Ebenso auch bei Geschwüren und Krebserkrankungen im Bereich des Verdauungstraktes. Auch bei Wurmbefall können mit einem Wasserauszug aus dem Chaga gute Ergebnisse erzielt werden.

Junge Frau telefoniert zufrieden lächelnd mit Blick aus dem Fenster

Jedes Tier ist einzigartig!

Unser erfahrenes Team berät Sie gerne ausführlich und kostenfrei in allen Fragen rund um die Gesundheit Ihres Tieres:

Anwendungsgebiete des Chaga

  • Antibakteriell und antiviral
  • Antioxidativ
  • Entzündungen: Leber-, Milz- und Lymphentzündungen
  • Darmerkrankungen
  • Hepatitis; unterstützend
  • Krebserkrankungen: Haut, Lunge, Magen und Darm
  • Magenerkrankungen
  • Verstopfung
  • Wundheilung; äußerlich
Verschieden große ABM Pilze wachsen aus Erde heraus

Den richtigen Anbieter wählen!

Warum Sie bei der Wahl Ihres Anbieters genau hinsehen sollten. Hier erfahren Sie, was beim Kauf wichtig ist.
Hinweis: Die beschriebenen Wirkungen beruhen auf der Einnahme von Heilpilzpulver, das aus dem ganzen Pilz hergestellt wurde. Bitte lassen Sie sich vor der Anwendung von Ihrem Tier-Therapeuten beraten.

Jetzt ganz einfach kostenlose Infobroschüren anfordern!

Bild von den zwei MykoTroph Infobroschüren - Heilen mit Pilzen

Nachdem Sie das ausgefüllte Formular abgesendet haben, können Sie die Broschüren sofort anschauen und erhalten zusätzlich eine Mail mit Dowloadlink.

Die 14 wichtigsten Vitalpilze

SIE HABEN NOCH FRAGEN?

Gerne nehmen wir uns Zeit für Sie. In unserer kostenfreien Beratung beantworten wir ganz individuell und persönlich alle Ihre Gesundheitsfragen unter:

Die 14 wichtigsten Vitalpilze

Scroll to Top