Erkältungen, Grippe & Co vorbeugen!

Mit Vitalpilzen kommen Sie den lästigen Begleitern der kalten Jahreszeit zuvor

Schmuddelwetter mit Regen und ungemütlichen Temperaturen, dabei vermehrte Aufenthalte in geschlossenen Räumen – das sind die besten Voraussetzungen für die Verbreitung grippaler Infekte.

Die typischen Symptome wie Niesen, Schnupfen und Husten treten in der Zeit von Oktober bis März besonders häufig auf. Werden diese dann noch begleitet von Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit oder Fieber, entwickelt sich die Erkältung zum echten Killer von Energie und Lebensfreude. Ernste Erkrankungen wie Bronchitis, Lungenentzündung oder Grippe halten den Körper über mehrere Wochen auf Trapp und können für Risikogruppen sogar gefährlich werden. Leider blicken deshalb viele mit unguten Gefühlen auf die dunkle Jahreszeit.

Mit Vitalpilzen nehmen Sie der Erkältungssaison ihren Schrecken!

Vitalpilze zeichnen sich durch einen hohen Gehalt an wertvollen Mineralien, Vitaminen, Spurenelementen, essenziellen Aminosäuren, Enzymen und Ballaststoffen aus. Dies macht sie zu kraftvollen Helfern unseres Immunsystems. Zusätzlich enthalten sie noch eine Reihe weiterer spezifischer Wirkstoffe, die sich besonders stabilisierend auf unsere Abwehrkräfte auswirken.

Coriolus versicolor – der Vitalpilz gegen Erkältung und Viren

Der Vitalpilz, der unser Immunsystem am effektivsten im Kampf gegen die Erreger von Erkältungen und Grippe unterstützt, ist der Coriolus versicolor. Seine Wirkung ist vor allem auf die beiden Glykoproteine PSK (Krestin) und PSP zurückzuführen. Mit ihnen stärkt der Coriolus allen voran die zelluläre Abwehr. Doch aktiviert er ebenso die Produktion von Antikörpern für mehr Schutz gegen allgegenwärtige Erreger. Dieser Heilpilz hat sich daher sowohl zur Vorbeugung wie zur schnelleren Genesung bei Erkältungen, Atemwegserkrankungen und Grippe sehr gut bewährt. Durch seine antiviralen und auch antibakteriellen Kräfte unterstützt er das Immunsystem auf ganz natürliche Weise.

Optimale Ergänzung für verbesserte Abwehrfunktion

Gerade in der Erkältungszeit ist unser Immunsystem zusätzlich zu Vitalpilzen noch für weitere Unterstützung dankbar. Bei einem Übermaß freier Radikale ist unser Körper anfällig für Krankheiten aller Art. Unsere wichtigsten Verbündeten im Kampf gegen freie Radikale sind die Antioxidantien. Darunter insbesondere die Oligomeren Proanthocyanidine (OPC). Sie stecken vor allem in Traubenkernen und gehören zu den am stärksten wirksamen Antioxidantien überhaupt. Bei der Kombination von OPC mit natürlichem Vitamin C potenzieren sich die positiven Effekte beider übrigens noch gegenseitig.

Vitamin D erfüllt sehr viele wichtige Aufgaben in unserem Organismus. Auch für ein gut funktionierendes Immunsystem ist es von enormer Bedeutung. Eigentlich können wir unseren Vitamin-D-Bedarf mithilfe der Sonne in der Haut selbst bilden. Möglich ist bei uns jedoch nur in den Sommermonaten. Im Herbst und Winter reicht die Kraft der natürlichen Sonnenstrahlen in unseren Breitengraden dazu nicht mehr aus. Daher liegt bei vielen Menschen in der dunkleren Jahreszeit ein Mangel am sogenannten „Sonnenvitamin“ vor. Viele benötigen sogar ganzjährig eine zusätzliche Vitamin-D-Zufuhr, da sie viel Zeit in Innenräumen verbringen, beziehungsweise weil ältere Menschen es durch ihre dünnere und trockenere Haut schlechter bilden. Ein Mangel an Vitamin D kann über einen Bluttest festgestellt werden.

Wenn Sie dann noch an Bewegung an der frischen Luft, eine ausgewogene und vitalstoffreiche Kost sowie ausreichend Schlaf denken, können Sie der kalten Jahreszeit gelassen entgegensehen!

Lassen Sie sich beraten! 
In der kostenlosen telefonischen Beratung nehmen sich unsere Mykotherapeutinnen gerne Zeit für eine genau auf Ihre Situation abgestimmte Empfehlung zu geeigneten Vitalpilzen und weiteren gesundheitsfördernden Maßnahmen:
 Montags bis freitags von 08:00 bis 18:00 Uhr
 unter unserer Servicenummer +49 40 334686-300.