Workshop Magen-Darmerkrankungen Human bei Wien (AT)

- Schwechat-Mannswörth (Wien)

Workshop für ausgebildete MykoTroph-Berater
 
Datum Samstag, 15. September 2018
Uhrzeit 10:00 - 16:30 Uhr
Veranstalter MykoTroph
Ansprechpartner MykoTroph Team
Telefon 06047 / 988 530
Veranstaltungsort Schwechat-Mannswörth (Wien), Adresse wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Zielgruppe Human Therapeuten
 

Die Workshopgebühr beträgt 99,- €


Anmeldung

Praxiserprobte Konzepte: die Mykotherapie im Fokus 

Magen-Darmprobleme mutieren immer stärker zu einer chronischen Volkskrankheit. Viele betroffene Patienten kommen mit den entsprechenden Beschwerden in unsere Praxen. Die Symptome können temporär auftreten in Form von Übelkeit, Erbrechen und Durchfällen. Darüber hinaus kann sich ein chronisches Beschwerdebild manifestieren, wie zum Beispiel Reflux/Sodbrennen, Reizdarm, Divertikulose oder chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Für uns Therapeuten ist es besonders bedeutsam, dass einige Defizite und Belastungen des Intestinaltraktes auch an ganz anderer Stelle im Körper Beschwerden verursachen können. Allergien, Migräne, Asthma, Neurodermitis oder chronische Schmerzleiden bis hin zu Rheuma werden immer häufiger mit einem kranken Darm in Zusammenhang gebracht. 

Der Darm – Die Wurzel der Gesundheit 

Unser Magen-Darmtrakt wird sehr stark durch Faktoren wie die weitverbreitete Fehlernährung, Bewegungsmangel, Medikamenteneinnahme und Stress beeinträchtigt. Seine Funktion ist zusätzlich eng verbunden mit unserem Immun- und unserem Nervensystem. Für eine tiefgreifende beziehungsweise nachhaltige Gesundung unserer Patienten ist eine Magen-Darm-Therapie daher meist unerlässlich. 

Workshop-Schwerpunkte 

Im Workshop möchten wir Ihnen wichtige Zusammenhänge hinsichtlich der Magen-Darm-Gesundheit darstellen und aktuelle Möglichkeiten der Stuhldiagnostik aufzeigen. Denn am Anfang einer erfolgsversprechenden Therapie steht immer eine gute Diagnostik! Sie können gespannt sein auf interessante naturheilkundliche Therapiekonzepte, in deren Mittelpunkt die Anwendung der Mykotherapie stehen soll. Lassen Sie uns gemeinsam anschauen, welche Vitalpilze das Magen-Darmmilieu unterstützen und wie diese helfen, die Symptome und Erkrankungen zu vermeiden. Wir freuen uns auch auf Ihre wertvollen Beiträge aus der Praxis und einen regen fachlichen Austausch. 

Referentin: Dipl.-Biol. Dorothee Ogroske, Heilpraktikerin

 

Zum Workshop erhalten Sie:

  • Das aktuelle Heilungsdiagrammebuch
  • Ein Handout
  • Pausensnacks, Mittagessen sowie stilles Wasser

Herzliche Einladung!

 

Zurück